Der Duschbrocken – nicht irgendein festes Shampoo und auf gar keinen Fall Seife dazu sagen! Ja, wie denn dann? Na Duschbrocken eben.

Der Duschbrocken ist festes Shampoo & Duschgel in Einem. Speziell für Reisende. Perfekt für Haut, Haar & Handgepäck. Der ideale Begleiter für Deine Reise. In jeder Hinsicht. Lecker duften. Clever reisen. Nachhaltig sein. Klick um zu Tweeten

Also von Vorne. Darf ich vorstellen:

Der Duschbrocken ist da!

Dieses Stück haben Christoph und Johannes entworfen. Die beiden waren auf einer Reise im Amazonas in Kolumbien und haben sich über Verzicht unterhalten. Das allseits beliebte Thema unter Reisenden: Was brauche ich wirklich? Letztendlich landet man dann immer bei der Hygiene.

Bei der Sichtung des aktuellen Angebotes auf dem Markt, stellten die beiden fest, dass es noch nicht das Passende gibt, beziehungsweise, dachten beide, ob sie es nicht besser könnten?!

Dabei entstand der Duschbrocken. Oder genauer gesagt, viele. Da gibt es Carlos Cocos (weiß), Maxi Minz (blau) und Frida Früchtchen (gelb).

alle drei Duschbrocken

Den Reisetest hat der Brocken vor kurzem auch schon bestanden, denn da hat er es ins Handgepäck auf dem Flug nach Mauritius geschafft, Flüssigkeiten dürfen nicht mit und jedes mal muss man sich vor Ort was Neues kaufen.

Doch was ist, wenn man zum Beispiel auf Plastik verzichten möchte und trotzdem gut schnuppern will? Nicht überall gibt es gute Blockseife. Und dann hat man ja nur Seife, aber noch kein Shampoo.

Der Duschbrockentest beim Wildcamping

Mit mir auf die Reise kamen Carlos und Maxi. Carlos habe ich für mich ausgesucht, da ich Cocos und Vanille mag. Aber ich dachte, für Alex ist das vielleicht zu süß und deswegen packte ich auch noch Maxi ein, denn der riecht nach Zitrone und Minze.

Die Duschbrocken Maxi und Carlos

Erster Pluspunkt für den Duschbrocken: Unser Auto riecht suuuuuper.

Zweiter Pluspunkt: Aussehen und Gefühl (im unbenutztem Zustand) ist spitze. Nass ebenfalls, denn der Duschbrocken ist  überhaupt nicht glitschig.

Und nun zu Drittens: Die Anwendung. Ebenfalls toll.

Ich kann leider keine Bilder dazu zeigen, da ich alle Hände voll zu tun hatte, mich alleine mit unserem Wasserkanister zu duschen (ja, du darfst das Kopfkino gern anmachen). Ich also so Kanister übern Kopp, Haare nass, dann den Duschbrocken gerubbelt und auf einmal…irre viel Schaum und ein Duft als wäre ich in einer Kokosnuss.

Keine Hand frei, um eine Kamera zu halten.

Haare nach der Waschung: Fluffig und schnupperig.

Auf der Haut hinterlässt der Duschbrocken einen zarten Duft. Meine Haut hat auch null reagiert, keine Trockenheit, kein krabbeln. Dank der Schaumentwicklung, braucht man auch nur ganz wenig. So lässt sich alles leicht über den Körper verteilen.

Was steckt in dem Duschbrocken?

Das ist natürlich noch ein sehr wichtiger Punkt, da ich den Duschbrocken gern draußen nutzen möchte. Aber eigentlich egal, auch in der Dusche (also für unsere Umwelt meine ich damit) und für deine Haut sollten keine chemischen Zusätze in der Seife sein.

Deswegen habe ich noch einmal genau nachgefragt, was denn so drin ist.

„Wir verwenden die Fettsäure von Kokosöl als grundsätzliche Basis, dann kommen zwei unterschiedliche Öle hinzu (Wirkungsöl und Parfumöl). Außerdem pflanzliches Glycerin als Flüßigkeitslieferant, Wasser und Lebensmittelfarbe. Das sit alles“ – Johannes.

Tja. Klingt gut, oder?

Klare Kante: Nein zu Plastik, Palmöl und Chemie. Klick um zu Tweeten

Wo bekommst du den Duschbrocken?

Endlich ist der Shop da…also kannst du nun super einfach den Brocken hier bestellen: Shop.

Alles und mehr gibt es auch hier:

Weitere tolle Travelhacks im Newsletter.


Auf was kannst du nicht verzichten, bei deiner Reise?

Erzähle es anderen, wenn es dir gefallen hat.