Leute, es ist Frühling und es wird Sommer! Was braucht man da? Richtig! FlipFlops.

Ich weiß nicht, ob du es schon wusstes, ich bin ein FlipFlop Fan. Und diesmal habe ich ganz besondere gefunden, beziehungsweise sie haben mich gefunden.

Die FlipFlops kommen aus dem schönen Bayern und wurden für arme geschundene Kletterfüße entwickelt. Nach den engen Kletterschuhen ist es eine Wohltat in bequemen und luftigen Schuhen laufen zu können.

Ich persönlich finde es auch toll, wenn ich meine Wanderschuhe ausziehe und dann in FlipFlops laufen kann. Gleich barfuß ist nach einem ganzen Tag in Wanderschuhen meist nicht angenehm, da die Füße so sensibel sind.

Doghammer

Als Maximilian mir schrieb und mir die Schuhe zeigte, war ich sofort begeistert. Die Firma heißt übrigens Doghammer und zu ihr gehören zwei bayrische Jungs, die gerne in FlipFlops wandern gehen.

FlipFlops aus Deutschland, fair, individuell und handgefertigt. #Doghammer Klick um zu Tweeten

FlipFlops zum selbst kreieren?

Der Knaller an den Zehentrennern ist nicht die Geschichte, sondern: Du kannst dir deine Schuhe ganz individuell zusammenstellen. Von der Sohle bis zum Zehentrenner. Hier gehts los: Konfigurator.

Du denkst an so einem FlipFlop ist nicht viel dran? Weit gefehlt. Da gehört jede Menge dazu und du darfst jedes einzelne Teil bestimmen.

Wer keine Lust dazu hat, kann den Zufallsgenerator dazu nehmen und sich etwas zusammenstellen lassen. Das ganze kannst du einfach so bestellen oder als Inspiration nutzen.

Man muss klar sagen, für diese tolle Idee und Umsetzung musst du natürlich ein paar Taler lassen. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, weil ich sie noch nicht so lange habe, aber das Produkt sieht klasse aus, fühlt sich gut an, passt wie angegossen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Prima Website und der tolle Kundensupport (einfach gesagt: ich habe noch nichts Negatives gefunden!).

Der Zehentrenner von Doghammer und seine Einzelteile

Ich möchte dir gern meinen bunten Allrounder FlipFlop vorstellen und dabei erklären, worüber du dir schon mal Gedanken machen kannst, für deinen eigenen.

Der Konfigurator funktioniert ganz einfach und intuitiv. Aber vor allem funktioniert er schnell. Was auch immer du auswählst, wird dir sofort im Bild angezeigt. Zu Recht dürfen die Jungs von Doghammer mit „in 5 Minuten zum Zehentrenner deiner Träume“ werben.

Wir fangen am besten mit dem Fußbett an. Du kannst auswählen zwischen einem flachen und optimierten Fußbett. Ich habe mich für ein flaches Fußbett entschieden, da ich dem anderen nicht getraut habe. Dafür kannst du aber einfach mal am Mittwoch bei den Jungs auf der Zehentrenner – Teststrecke vorbeischauen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Als nächster Schritt folgt die Dämpfung, das Obermaterial und die Sohle. Mein Schuh hat eine Korkdämpfung, Kunstrasen und eine Fersendämpfung. Ach so, deine Sohle kann für die Stadt, ein Allrounder oder Outdoorer sein. Für den Anfang habe ich den Allrounder genommen. Ich werde aber ganz sicher noch die Outdoorsohle probieren.

Worauf möchtest du deine Füße betten? Ich war wirklich versucht das Schaf zu nehmen, aber irgendwie war mir das für meine Verhältnisse in der Natur zu schade. Das wird bestimmt schnell dreckig. Für einen Stadtschuh ist es sicher witzig und weich (oder auf der Hüttn).

Der Riemen, den ich ausgewählt habe, besteht aus Filz mit einem Futter aus Baumwolle. Auch hier hast du verschiedene Materialien und Farben zur Auswahl. Ein absoluter Bonus, zu den schon vielfältigen Auswahlmöglichkeiten, ist die Bestickung mit einem Namen deiner Wahl und/oder einem Motiv.

Wichtig ist ja auch der Steg. Ich komme mit einem Kunststoffsteg überhaupt nicht klar und habe mich sehr gefreut, dass diese hier aus Stoff bestehen. Meiner ist schön bunt.

Wenn du möchtest, kann dein Doghammer Zehentrenner eine Karabinerschlaufe bekommen. Diese besteht aus einem strapazierfähigen Hanfseil. Damit kann ich meine Schuhe einfach überall dranbaumeln.

Mein Zehentrenner von Doghammer

Das Ergebnis: Mein Zehentrenner von Doghammer

Der ganze Schuh, in dieser Ausführung kostet stolze 92,90 €. Doch für einen langlebigen und bequemen Schuh gebe ich gern Geld aus. Vor allem, wenn er auch noch so toll aussieht (endlich habe ich meinen schönen bunten Schuh). Und ich finde es muss erwähnt werden: Toll, dass er in Deutschland produziert wird.

Als kleines Schmankerl habe ich hier einen 5 € Gutschein für euch. Bei eurer Bestellung unter www.doghammer.de einfach einlösen: fußabdruck5

Wenn ihr euch auch welche zulegt, dann zeigt sie doch mal her, ich bin total neugierig auf eure Kreationen. Am einfachsten unter www.facebook.com/alexandratogo.de oder per Email oder verlinkt mich in eurem Instagram Post (@nomadsandra).

Viel Spaß damit!

Erzähle es anderen, wenn es dir gefallen hat.